ein Steg im Wasser mit Schilf - Stille

Warum wir die Stille brauchen

Unser Alltag ist überfrachtet, und das ist schon so normal, dass es nichtmal mehr auffällt.

Was uns wirklich fehlt ist ab und zu Stille – um durchzuatmen, zu regenerieren, zu wachsen, und um der Kreativität und neuen Ideen Raum zu geben!

Lesen Sie hier, warum Ihr Gehirn die Stille so nötig hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.